Відмінник

Вчимося на відмінно

Der Fasching

Der Fasching hat nicht so eine große Bedeutung wie Weihnachten. An verschiedenen Orten Deutschlands hat dieses Fest verschiedene Namen. Fasching, Fastnacht, Karneval, Narrenzeit. Die Narrenzeit beginnt am 11. 11. (November) um 11 Uhr 11 Minuten und endet mit dem Aschermittwoch. Dieses Fest bietet die Gelegenheit zu Tanz und buntem Treiben bevor der Ernst der Fastenzeit beginnt. Überall werden Kostümfeste veranstaltet. Höhepunkt der tollen Tage ist der am Faschingsdienstag stattfindende Festzug. Solche Festzüge haben frühere Vorbilder schon im Mittelalter. Die Menschen haben farbenprächtige Kostüme, spielen phantasievolle Rollen und tanzen die Nächte durch. Hauptmitspieler sind Figuren, die den Kampf des Frühlings, der Lebensfreude mit dem Winter und feindlichen Dämonen symbolisieren. Der unheimliche Lärm soll die bösen Geister fortjagen. Es geht nicht nur um Abwehr gegen böse Mächte, sondern um das Heraufbeschwören guter Geister. Furchterregende Masken, Hexen mit ihren Besen, Trommeln, große Glocken helfen dabei.

Besonders großen Spaß macht ein Kindermaskenfest. Die Kinderzimmer werden zu diesem Fest geschmückt und da werden verschiedene Spiele veranstaltet.